DE / EN

Vajrakilaya Praxiswochenende

Lama Öser | 18. Dezember 2021 bis 19. Dezember

Vajrakilaya is eine zornvolle Manifestation der Aktivität des Buddha-Geistes.
Diese Praxis beseitigt Hindernisse innerer und äußerer Natur, insbesondere diejenigen, die unsere Dharma-Praxis betreffen, und zerstört negative und störende Emotionen. Dieser besondere und äußerst kraftvolle Text stammt aus dem Chokling Tersar. In der Nyingma- und Kagyü-Schule wird Vajrakilaya als Hauptübung zur Überwindung von Hindernissen angesehen. Die Praxis umfasst zum großen Teil Rezitation und Visualisierung, aber auch ruhige Sitzmeditation.

JÄHRUNG DES PARANIRVANA VON CHOKLING RINPOCHE: Am einjährigen Jahrestag des Paranirvana unseres kostbaren Meisters Chokling Rinpoche, am 18.12,  werden wir uns speziell mit seinem Segen und seiner Verwirklichung für uns und allen Lebewesen verbinden.

An diesem Wochenende werden wir dieses tiefgründige Sadhana mit Lama Öser. 
Um an diesem Retreat teilzunehmen, wäre es ideal, bereits eine Vajrakilaya-Einweihung von einem qualifizierten Meister zu erhalten. 

Vorkenntnisse in der Sadhana-Praxis sind für dieses Seminar auf jeden Fall zu empfehlen. 

Vorraussetzungen

 Erfahrung im Vajrayana Buddhismus, insbesondere der Sadhana Praxis.  Vajrakilaya Einweihung durch einen geeigneten Meister.

Ablauf

Die Praxiszeiten des Seminars sind: 

Freitag

16- 18 Uhr

Samstags
10-12 Uhr
16-18 Uhr
Sonntags
10-12 Uhr

Zusätzlich empfehlen wir, am Samstag den Uttaratantra Shastra Belehrungen des Klosters zu folgen. Diese finden von 13- 14 Uhr statt. 

Alle Links erhältst du nach Registrierung. 

DEINE SANGHA IST FÜR DICH DA: UNTERSTÜTZUNG IN DIESEN HERAUSFORDERNDEN TAGEN

Eure Sangha hier in Gomde denkt fest an euch und hat darüber nachgedacht, wie wir euch in diesen schwierigen Zeiten besser unterstützen können. Wie Rinpoche im letzten Herbstseminar noch einmal betonte: "Indem du praktizierst, wirst du in der Lage sein, dein eigener Beschützer zu werden."

Deshalb haben wir beschlossen diese Seminare anzubieten. Dies soll euch besondere Gelegenheiten bieten, euch mit den wesentlichen täglichen Praktiken zu verbinden und diese zu vertiefen, aber auch die Kraft und Unterstützung des Praktizierens mit der Sangha zu spüren.

Diese Sitzungen sind kostenlos. Ihr könnt jedoch gerne eine Spende an Gomde machen. Wir freuen uns über jeden Betrag, denn der Lockdown stellt Gomde vor große Herausforderungen, und wir sind jetzt mehr denn je auf Spenden angewiesen, um das Zentrum weiterführen und an den vielen Projekten gemäß den Anweisungen unseres kostbaren Meisters arbeiten zu können.

HIER SPENDEN. 

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung mehr möglich.