DE / EN

Yoga und Meditation - Frühlingsretreat

Lama Thierry, Cecilia Pla | 6. April 2023 bis 10. April

Nütze die Feiertage für der Entspannung und Aktivierung von Körper und Geist

Dieses Seminar bietet dir Entspannung, Lockerung und Erneuerung auf vielen Ebenen. 
Nütze die Energie des Frühlings, um durch Bewegung, Meditation und eine heilsame Umgebung deinen Köper und Geist zu nähren. 

Meditation

Unter der Anleitung von Lama Thierry werden wir Meditation praktizieren. Wir lenken dabei unsere Aufmerksamkeit sanft auf die Bewegung unseres Atems und unsere Körperwahrnehmung, so dass die Geschäftigkeit unseres Geistes zur Ruhe kommen kann. 

Yoga

In mehrere Sitzungen mit vom Yoga inspirierten Körperübungen, die von der erfahrenen Yoga- und Körperarbeitslehrerin Cecilia Pla angeleitet werden, nehmen wir diese Erfahrung dann in die Bewegung mit.
Wir lernen, wie wir mit unserem Körper arbeiten können, damit er weicher, stärker und entspannter wird.
Die Leichtigkeit des Körpers wird auch dazu beitragen, dass der Geist ruhiger und ausgeglichener wird.

Heilsame Umgebung 

Gomde bietet dir die ideale Umgebung zum Ankommen und Aufladen. Ob bei achtsamen Spaziergängen durch unseren Meditationspfad, erfrischendem Schwimmen im Schwimmteich, durch die drei frischen Mahlzeiten mit Zutaten aus unserem eigenen Gemüsegarten, den komfortablen Zimmern oder die nette Gesellschaft- du wirst dich wohlfühlen und dieses Gefühl mit nach Hause nehmen. 

Ablauf und Mitzubringen

Wir beginnen am Donnerstag um 16 Uhr und beenden das Seminar am Montag nach dem Mittagessen.
Bitte sei, wenn möglich, bis 15:30 im Zentrum angekommen, damit wir pünktlich starten können. 

Meditation im Sitzen und bewegte Übungen werden sich abwechseln und für jeden Körpertyp geeignet sein. 

Wenn du eine hast, kannst du deine eigene rutschfeste Yogamatte und, wenn vorhanden, einen Yogagurt und Block, mitbringen. 

Dieses Seminar ist für dich, wenn....

… du meditieren lernen willst. 
… du deinen Geist zur Ruhe bringen möchtest. 
… du Meditation in einer authentischen, buddhistischen Tradition lernen möchtest. 
… dein Körper steif und unflexibel ist und sich ein bisschen Dehnung wünscht.. oder besonders flexibel ist und Stärkung braucht.
… Bewegung und Meditation magst und deine Praxis vertiefen willst. 
… du die anatomisch korrekte Ausführung von Asanas lernen möchtest. 
… du Yoga praktizierst und neue Inspiration suchst. 
… du einen spirituellen Zugang zu Meditation und Yoga suchst. 
… du die wundervolle Umgebung von Gomde genießen möchtest. 

​​​​​​Lama Thierry, ein schweizer “Yogi”, der nach zwölf Jahren als buddhistischer Mönch - davon sechs Jahre im Retreat - jetzt in unserem Zentrum mitwirkt und unterrichtet, wird uns in diesem Training anleiten. Dabei spricht er aus seiner eigenen Erfahrung, findet lebendige alltagsnahe Beispiele, mit denen wir uns identifizieren können und bezieht sich auf sein weites Wissen über die tibetischen Schriften zu diesem Thema.

Cecilia Pla

Cecilia Pla ist zertifizierte Kaladana Yoga Lehererin  sowie Anusara-inspirierte Yogaleherin und sie hat ein Bacholerstudium für Tanz and der argentinischen Universität für Kunst (UNA) abgeschlossen.

Seit über 12 Jahren unterrichtet Cecilia, selbst angehende Yogalehrende, auf der ganzen Welt, insbesondere ist sie dabei auf die anatomisch korrekte und heilsame Ausführung der Asanas, Yogapositionen, spezialisiert. 2016 zog es Ceci, wie sie liebevoll genannt wird, nach Kathmandu, wo sie ein Übersetzungstraining für Tibetisch abschloss und an ihrem Bacholer für Buddhistische Studien arbeitet. Seit 2020 hat sie in Gomde ihren Platz gefunden und hilft hier im Zentrum mit, den Ort zum Erblühen zu bringen. 

Deine Spende

Gomde möchte den kostbaren Dharma, allen zur Verfügung stellen, die ihn praktizieren und lernen wollen.

Du kannst uns mit einer Spende dabei unterstützen und dich an folgendem Wert orientieren:

Mit einer Spende von 440 Euro hilfst du, knapp berechnet, die Fixkosten für Verpflegung und Unterkunft abzudecken. 

Gerne kannst außerdem den ehrenamtlich Lehrenden, am Ende des Seminars, eine kleine, persönliche Spende für ihren Unterricht geben. 


Um so Vielen wie möglich die Teilnahme an unseren Seminaren zu ermöglichen, haben wir unseren bisherigen Orientierungswert nicht erhöht, obwohl die Kosten erheblich gestiegen sind. 

Wenn du in der glücklichen Lage bist mehr geben zu können, hilfst du dem Zentrum die gestiegenen Erhaltungskosten auszugleichen. 

Auch, wenn du weniger geben kannst als den Orientierungswert bist du herzlich willkommen! Bitte gib das bei deiner Anmeldung bekannt.