DE / EN

Voller Wonne- Glück in jedem Moment finden

Erric Solomon | 24. Februar 2021 bis 28. Dezember

Jeder Aspekt unserer Existenz ist von Glückseligkeit durchdrungen. Aus Gewohnheit missverstehen wir jedoch die Essenz dessen, was wir wirklich sind. Wir lassen uns von den Projektionen des Geistes ablenken, anstatt in der Natur des Geistes zu ruhen. Wahre Glückseligkeit ist keine Erfahrung, Erfahrungen kommen und gehen. Aber authentische Glückseligkeit ist immer verfügbar. Diese Glückseligkeit (auf Sanskrit Mahasukha oder auf Tibetisch Dewa Chenpo genannt) transzendiert Umstände und Bedingungen; sie ist die unzerstörbare Natur unseres Seins.

Zuerst müssen wir erkennen, wie wir unsere gewöhnliche Art, uns auf uns selbst und unsere Welt zu beziehen, transformieren können; wir können beginnen, Glückseligkeit als die Natur der Erfahrung zu sehen. Dann können wir, anstatt der Glückseligkeit hinterherzujagen, lernen, Glückseligkeit zu sein. Mit anderen Worten, wir können die Superkraft entdecken, die wir bereits besitzen: glückseliges Gewahrsein.

In wöchentlichen Treffen werden wir spielerisch unseren Geist, unser Herz und unsere Welt erforschen. Wir werden verschiedene Texte aus der buddhistischen Mayahana-Tradition verwenden, aber auch manchmal moderne Beispiele aus Physik, KI und Biologie betrachten. Der Schwerpunkt wird immer auf der Entwicklung eines erfahrungsbasierten Verständnisses liegen, nicht auf intellektueller Strenge. Das Ergebnis wird sein, dass wir uns selbst besser verstehen können, einen gesunden Geist und ein glückliches Herz haben, und vielleicht sogar eine sinnvolle spirituelle Transformation machen.

Über den Lehrer

Während seiner gesamten Karriere als Technologieunternehmer im Silicon Valley und jetzt als Autor und innovativer buddhistischer Meditationslehrer hat sich Erric für das Verständnis des Geistes und seiner Funktionsweise interessiert, sowohl als User Experience Designer als auch als Mind Hacker.

Als jugendlicher Teilnehmer der Logo Group am M.I.T.'s Artificial Intelligence Laboratory interagierte er mit einigen der tiefgründigsten Denker der Welt darüber, wie man intelligente Maschinen baut. Diese Erfahrung inspirierte eine lebenslange Leidenschaft, den Geist und seine Funktionsweise zu verstehen und führte Erric zum Studium der buddhistischen Theorien des Geistes und der Natur des Bewusstseins.

Erric hat zu Füßen einiger der größten spirituellen Meister der Welt studiert (einschließlich Tulku Urgyen Rinpoche und Chökyi Nyima Rinpoche), hatte enge Beziehungen zu einigen der besten Forscher im Bereich der Künstlichen Intelligenz und verbrachte später mehrere Jahre im Retreat, um das Gelernte zu vertiefen.

Phakchok Rinpoche und Erric Solomon schrieben das Buch Radically Happy: A User's Guide to the Mind.

Erric wird uns mit Witz, Freundlichkeit und seinem scharfen Intellekt helfen, die Kernpunkte der Praxis selbst zu entdecken, die so alltäglich und zugänglich sind. Erric hält sich nicht mit den schwierigen Fragen über Leerheit oder Guru-Hingabe zurück und seine Antworten sind so offenkundig, dass diese Konzepte mit Leichtigkeit zu einer persönlichen Erfahrung werden.

Ablauf

Ab 24. Februar 2021 treffen wir uns 

jeden Mittwoch 

um 19 Uhr 

auf Zoom.

Unterrichtssprache Englisch, mit Übersetzung ins Deutsche. 

Du kannst jederzeit einsteigen und spontan teilnehmen.
Melde dich jetzt an und wir senden dir den Zoom Link zu!

Solltest du planen regelmäßig teilzunehmen, bitte registriere dich über unsere Homepage, damit wir dir Informationen zukommen und in Kontakt bleiben können.
Aufzeichnungen der Sitzungen werden den angemeldeten TeilnehmerInnen zur Verfügung gestellt. 
Zum Austausch unter der Woche wird es eine Whatsapp/Signal Gruppe geben.

Die Sitzungen werden eine gut balancierte Mischung aus philosophischem Unterricht, Meditationsübungen, Reflexion, Zeit für Fragen und Austausch.

Als erfahrener Dharmalehrer, der auch den Kontext des westlich- modernen Lebens nur allzu gut kennt, ist Erric besonders gut geeignet die Gruppe zu führen. Er geht aufmerksam und mitfühlend auf alle TeilnehmerInnen ein, mit ehrlichem Interesse für deren Erfahrungen und Gedanken.  

Dieser Kurs ist für dich, wenn du....

… einen modernen Zugang zu alter, buddhistischer Weisheit suchst.
… die Kernpunkte der buddhistischen Philosophie durch deine eigene Erfahrung verstehen willst. 
… nach einer einfachen Praxis suchst, die du in deinen Alltag integrieren kannst. 
… schrittweise Anleitungen für deine innere Veränderung möchtest.
… eine regelmäßige und verbindliche Praxisgruppe suchst. 
… einen natürlichen Zugang zu innerer Klarheit und Mitgefühl suchst. 

Passende Zusatzangebote

Weiter Geist und Offenes Herz
Seminarserie und wöchentliche Praxisgruppe zum buddhistischen Geistestraining Lojong mit Lama Thierry.

Juwelenschmuck der Befreiung
17-teiliges Programm, das zur individuellen Kontemplation anregt, unterrichtet von Lama Bruce Newman
Kürzlich hat Chökyi Nyima Rinpoche jeden, der sich für Lojong und die Vorbereitenden Praktiken (Ngöndro) interessiert, nachdrücklich ermutigt, diesen grundlegenden Text zu studieren.

In allen drei Programmen werden Schlüsselelemente des Mahayana vorgestellt, und die Tür zur Vajrayana- Praxis geöffnet, nicht nur auf intellektueller Ebene, sondern in direkter Anwendung.

Da sie ähnliche Themen behandeln, aber aus einem anderen Blickwinkel, werden sich diese (2-) wöchentlichen Belehrungs- und Praxisgruppen  hervorragend ergänzen.

Dein Beitrag

damit diese Seminare stattfinden können

Gomde möchte den kostbaren Dharma, allen zur Verfügung stellen, die ihn praktizieren und lernen wollen.

Wenn du einen Beitrag dazu leisten möchtest, kannst du uns mit einer Spende dabei unterstützen. 
Du kannst deine Spende einfach auf unser Konto überweisen:
Bank: Raiffeisenbank Scharnstein
IBAN: AT203412780200111336
BIC: RZOOAT2L127

… oder uns deine Spende auch gerne persönlich geben, wenn du wieder nach Gomde kommst. 

… deine Spende gerne über die Plattform „betterplace.org“ abwickeln.

Danke für deine Unterstützung!